ijburg-floating-houses
0
Städte im Wellengang
Durch den Klimawandel steigt der Wasserpegel der Meere. Europäische Metropolen, die bislang höchstens temporär von Flutwellen betroffen waren, müssen sich nun Gedanken machen und neue Lösungen finden. Doch statt mit Deichen den Wellen zu trotzen, bauen Stadtentwickler nun direkt im und auf dem Wasser. Einer der wichtigsten Aspekte dabei: das Energiekonzept der schwimmenden Metropolen soll klimaschonend sein.   Der Begriff Hochwasser löst bei alt eingesessenen Hamburgern, die 1962 die Sturmflut miterlebten, noch heute den Wunsch aus, die Deiche höher zu bauen. „Doch das wird auf lange Sicht nicht ausreichen“, sagt der Hamburger Klimaforscher Mojib Latif. Denn der Klimawandel zeigt auch bei uns in Europa seine ersten Auswirkungen. Hitzewellen wechseln sich mit sintflutartigen Niederschlägen ab, eine der deutlichsten Ausprägungen ist das verstärkte Hochwasser. „Die Klima-Prognosen für die Welt in fünfzig Jahren zeigen deutlich auf, dass die Deiche nicht mehr ausreichen werden“, sagt Latif. Es müssen andere Lösungen gefunden werden, um die Menschen und deren Wohnraum vor dem Wasser zu schützen. Gerade in den europäischen Hafen-Metropolen Hamburg, Kopenhagen, Stockholm oder Amsterdam gibt es Städtebaukonzepte, die das Wasser nicht aus der Stadt heraushalten, sondern die Wohnfläche im Wasser integrieren. „Die Städte müssen sich mit neuen Städtebaukonzepten dem Klimawandel anpassen“, sagt Uli Hellweg, bis... Continue Reading
swm offshore park havelland
0
Frischer Wind für die Energiewende
Die Energiewende braucht neue Systeme zur Netzstabilisierung. Innovative Unternehmen stecken viel Geld und Expertise in Speichermöglichkeiten. Der Pioniergeist wird sich lohnen – weltweit. Wenn die Natur doch nur berechenbar wäre: Mal wird weniger Wind gebraucht, ein andermal mehr Sonne. Dabei soll der Strom immer grüner werden. In dem Maß, wie der Anteil Erneuerbarer am Energiemix steigt, drängt eine neue Problematik in den Fokus: Systemstabilität und Speicherbedarf. Nach Berechnungen der Thüga-Gruppe werden schon 2020 etwa 17 Terrawattstunden erneuerbarer Energie zwischengespeichert werden müssen. Bis 2050 wird der Bedarf an Speicherkapazität auf etwa 50 Terrawattstunden ansteigen. Neben dem Netzausbau sind deshalb auch Investitionen in... Continue Reading
11914987_1086284598070920_789367445_n
0
Am Gipfel angekommen
Interview mit Kjetil Thorsen und Astrid Van Veen von Snøhetta im April 2015 in Oslo, erschienen im Juni 2015 im SCHAUFENSTER, Magazin der österreichischen Tageszeitung #die Presse’ Snøhetta heißt Schneekrone und ist einer der höchsten Berge Norwegens. Es ist auch der Name des erfolgreichsten norwegischen Architekturbüros. Eine oft gehörte Erklärung für diese Namensgebung ist, dass sich die Architekten von Snøhetta gerne von der Natur inspirieren lassen und darauf bedacht sind, dass sich ihre Entwürfe in Landschaften einfügen, genau so wie der Berg im Land. Die wahre Geschichte ist bodenständiger: Das erste Büro von Snøhetta in Oslo lag über einer Bierkneipe... Continue Reading
Soho_House_Berlin_Club_Bar
0
Je kleiner, desto privater
Einer von vier Texten, erschienen am 9. April als Sonderveröffentlichung in der Zeit zum Thema Immobilien und Anlagen der Zukunft. Die Immobilie der Zukunft ist das Micro-Apartment. Es enthält nur noch das Notwendigste, denn das eigentliche Leben findet in der Stadt statt.                 Leben in der Zukunft: Geschlafen wird in der Miniwohnung, gekocht wird gemeinsam im Co-Working Space und entspannt im Wohnzimmer des Memberclubs, wie etwa dem Soho House in Berlin (siehe Aufmacherbild).     Krawatten und Kostüme tragen sie nicht, die Mitglieder des Soho House in Berlin. Es sind vorwiegend Kreative, die hier... Continue Reading
2babd99f6150f8b4cfff25c098620b4e
0
Godfather of Design
Dieter Rams – der große Aufräumer Der deutsche Industriedesigner hatte schon in den Fifties nur einen Wunsch: Mit seinen reduzierten Entwürfen die Welt aufzuräumen  Wer heute einen iPod in der Hand hält, weiß wahrscheinlich nicht, dass Dieter Rams’ Transistorradio Braun T3 aus dem Jahr 1958 für dessen Design Pate stand. Denn Apple-Chefdesigner Jonathan Ive ist ein wahrer Rams-Fan, und zwar seit Kindertagen. Was sich Dieter Rams seit den fünfziger Jahren gestalterisch einfallen ließ, während er „Leiter der Formgebung“ für Braun war, hat bis heute nicht an Schönheit eingebüßt – vielleicht, weil sein Credo immer lautete: So wenig Design wie möglich.... Continue Reading
ALICE_H_LONDON
0
Graftwerk
Popstars oder Weltverbesserer? Graft Architekten sind beides. Dass sie mit Brad Pitt befreundet und derzeit gern gesehene Gäste auf dem Roten Teppich sind, ist für sie kein Nachteil. Ganz im Gegenteil. Aufmerksamkeit ist hilfreich, wenn man die Welt positiv verändern will. Von Solarkiosken in Afrika, Elektromobilität frei Haus und sozialem Wohnbau mit Design-Aspekt. Ein Interview mit Thomas Willemeit, Lars Krückeberg und Wolfram Putz *erschienen am 23. Februar 2014 im Schaufenster, die Presse / Österreich   Herr Willemeit, Sie und Ihre Partner Wolfram Putz und Lars Krückeberg werden derzeit als Popstars der Architektur  gefeiert. Wie lebt es sich so als Promi?... Continue Reading
Häuser am Wannsee - Häuser der Zukunft
0
Mobilität Freihaus
Die ‚Häuser am Wannsee’ der Berliner Stararchitekten Graft demonstrieren, wie sich Energiesparen und Mobilität sinnvoll kombinieren lassen. Neben diesem Paradebeispiel für ganzheitliches Leben zeigen wir weitere energiesparende Techniktrends und erklären, wie der Staat umweltfreundliche Baukonzepte fördert.   Artikel erschienen in der ZEIT am 20.11.2014 Nachhaltigkeit ist in den vergangenen Jahren zu einem Trendwort avanciert. „Gut so“, sagt Thomas Willemeit vom Architekturbüro Graft, das Filialen in Berlin, Los Angeles und Peking unterhält. „Allerdings verstehe ich nicht, warum das nicht schon viel früher geschehen ist.“ Willemeit und seine Mitstreiter Lars Krückeberg und Wolfram Putz sind mit Brad Pitt befreundet und gelten schon... Continue Reading
IBA Hamburg GmbH: Wilhlemsburg-Mitte
0
Reif für die Insel
*1. Text von 4 erschienen im November als Sonderveröffentlichung (Beilage) in der ZEIT Hamburg, Wohnen am Wasser Reif für die Insel Die Elbinseln Wilhelmsburg, der Stadtteil Veddel als auch der Harburger Binnenhafen standen im Fokus der internationalen Bauausstellung in Hamburg, die in ihrem Präsentationsjahr 2013 mehr als  650.000 Besucher anzog.  In den zuvor vernachlässigten Stadtteilen südlich der Elbe entdeckten sie nuninnovative und umweltfreundliche Wohnkonzepte am oder mitten im Wasser. Doch die IBA markiert nur den Anfang einer Städteplanung, die sich auf die Zukunft vorbereitet. Der Klimawandel zeigt seine ersten Auswirkungen auch in Europa. Verstärkte Hochwasser und extreme Hitzewellen sind zwei... Continue Reading
Loft Cube Hebung1
0
Loft on Top – Berlin / Graz
Berliner Dschungel, Grazer Wildnis Ein INTERVIEW mit Werner Aisslinger zum Loftcube in Graz Beitrag aus DIE PRESSE, Österreich, SCHAUFENSTER, 4.11.2014   Werner Aisslinger ist dem Trend gerne voraus. Der Produktdesigner aus Berlin entwirft Möbel, die weltweit auf Messen oder auch im MoMa in New York ausgestellt sind und er kreierte bereits acht Designhotels. Vor Kurzem hat er mit seinem Studio Aisslinger, seit 1993 in Berlin ansässig, das Hotel im Bikinihaus am Berliner Bahnhof Zoo ausgestattet und damit für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Vor rund zehn Jahren machte Aisslinger das Hotel Daniel in Graz zum Vorzeige-Designhotel. Am 31. Oktober erfolgte die Krönung,... Continue Reading
ChinaTime1
0
Zeit für China
Im Zuge der China Time Hamburg durfte ich die Sonderveröffentlichung der ZEIT mit vier Texten zu und rund um das Event befüllen. Erschienen am 9. Oktober 2014. In den Beiträgen geht es um die große Ausstellung Secret Signs in den Deichtorhallen Hamburg, den Hamburg Summit, die Wirtschaft zwischen China und Hamburg als auch das 2012 eröffnete TCM Institut am UKE Eppendorf. Und wer Chinesisch lernen will, findet hierzu auch noch Tipps.   China Time Es ist Zeit für China! Ab dem 4. bis zum 23. November 2014 präsentiert Hamburg über 200 Veranstaltungen rund um die Volksrepublik, darunter auch die Ausstellung Secret... Continue Reading
1 2 3 4 >