Archive for April, 2014
bikini16
0
Im Berliner Kreativlabor
Ohne Werner Aisslinger findet heutzutage keine Möbelmesse mehr statt und auch das MoMa in New York zeigt Stücke des Deutschen. Begonnen hat alles mit einem Studium an der UDK in Berlin, danach folgten Aufträge London und Mailand. Heute findet man den Designer entweder in seinem Kreativlabor in Berlin oder im Studio in Singapur. Seine Entwürfe stehen für Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Natur und faire Produktionsbedingungen, für Aisslinger heutzutage die wichtigsten Kriterien für Luxus. *aktueller Anlass: Werner Aisslinger hat zudem auch das 25hours Hotel im Bikini Hotel Berlin eingerichtet. *Das Interview ist erschienen im aktuellen Magazin complete, LUXUS 1/2014 für den Falter Verlag CP   DER BLICK HINTER DIE KULISSEN MUSS STIMMEN In Berlin residieren weltbekannte Designer nicht in schicken Bürohäusern im Stadtzentrum, sondern in alten Klinkerstein-Fabrikgebäuden zwischen großen Baustellen. So auch das Studio Aisslinger. In die Einfahrt und beim Getränkegroßmarkt rechts, durch ein Tor vorbei an dem Bauschutt (beim Durchgang durch den Tunnel den Kopf ein wenig einziehen in der Hoffnung, dass keine Zigelsteinstücke von der Decke fallen) und hinauf in den dritten Stock. Die Tür geht auf und eröffnet den Blick in ein sonnendurchflutetes Loft mit viel Platz für allerlei bunte Möbelprototypen, futuristisch anmutende Designstücke und große Schreibtische mit ebenso... Continue Reading
1