Archive for June, 2013
Indien ganz aus der Nähe, November 2012
0
Wie fair ist Fairtrade?
Guter Weg – mit Schlaglöchern Fairtrade Österreich feiert heuer zwanzigjähriges Juiläum. Das Gütesiegel für fairen Handel genießt hohes Ansehen, doch wie viel „fair“ in Fairtrade wirklich steckt, zeigt sich bei einer Reise zu den Baumwollfeldern Indien. Text: Yvonne Schröder – aus dem profil vom 3. Juni 2013   Das erste Produkt, das es hierzulande mit dem Fairtrade Gütesiegel zu kaufen gab, war Kaffee. Heute, zwanzig Jahre nach Gründung von Fairtrade Österreich, werden alleine in Österreich über 750 verschiedene Produkte in mehr als 5000 Verkaufsstellen angeboten. Das türkis-grüne Logo ist weltweit das bekannteste Sozialsiegel für fairen Handel und prangt derzeit auf mehr als tausend verschiedenen Produkten in etwa 70 Ländern. Tendenz steigend. Doch was kann man von einem Konzept des fairen Handels in Zeiten der Globalisierung erwarten? Ein Blick hinter die Kulissen der Produktionskette von indischer Fairtrade-Baumwolle zeigt, wo Kritik anzusetzen wäre. „Gerade im Bezug auf die Baumwollproduktion müssen wir uns immer wieder mit äußerst kritischen Stimmen zu den teils miserablen Produktionsumständen in Ländern wie Indien auseinandersetzen. Und wir werden gefragt, warum wir uns vor fünf Jahren entschieden haben, ein derart heikles Segment in unserem Sortiment aufzunehmen. Die Antwort ist jedoch ganz einfach: Gerade deshalb. Gerade, weil in den ärmsten Ländern... Continue Reading
1