Archive for February, 2013
df68243901d987df931e38f995fe99dd
0
In aller Munde
Suppenfasten liegt im Trend. Wie man mit den flüssigen Energiespendern zu innerer Harmonie gelangt und warum die sättigende Kur besonders schonend ist. „Durch warme Speisen kann der Magen auf „Betriebstemperatur“ gebracht werden“, hielt die Visionärin der Heilmedizin, Hildegard von Bingen, bereits im 12. Jahrhundert in einer ihrer Schriften über das „Heilsame Essen und Trinken“ fest. „Zu viele kalte Speisen schaden zusätzlich dem Magen über den ganzen Tag.“ Die Lehren zum Einklang von Körper, Seele und Geist der Heiligen Nonne, die in der Nähe von Bingen ein Kloster gründete, dienen vielen Menschen seit über 800 Jahren als Wegweiser für ein gesünderes Leben. Abgesehen davon erleben traditionelle Weisheiten zur Ernährung und Gesundheit seit einigen Jahren wieder ein Comeback. Zum einen, weil wir in unserer heutigen stressigen Zeit vermehrt nach Möglichkeiten Ausschau halten, die uns Harmonie und innere Ausgeglichenheit versprechen. Zum anderen aber auch, weil wir erkannt haben, dass kurzlebige Trends, die schnelle Heilung oder mehr Energie versprechen, auf Dauer nicht gesundheitsfördernd sind. „Meist lassen wir uns heute vom Allgemeinmediziner behandeln, suchen aber zusätzlich wieder nach altbewährten Möglichkeiten, um das Wohlbefinden zu steigern“, sagt Ernährungswissenschaftler Ralf Moll. „Das Fasten etwa ist ein effektives Verfahren, um den Körper zu entgiften, Geist und Seele zu... Continue Reading
Diesel Küche "Sucessful Living" ab 2013
0
Möbel in Mode
Sie klingen nicht gerade nach Wien, die Namen der Einrichtungsgegenstände von Wolfgang Joop, die er exklusiv für die Neue Wiener Werkstätte entworfen hat. Auch wenn der deutsche Modedesigner die limitierten Stücke als seine „Wiener Linie“ bezeichnet, heißt das Bett doch „Brooklyn“, die Beistelltische hören auf den Namen „Soho“ und der Paravant trägt den Namen „Manhatten“. Die Namen sind auf eine kosmopolite Käuferschaft zugeschnitten, bei der die New Yorker Stadtteile, wahrscheinlich besser ankommen als Bezirksbezeichnungen wie „Grinzing“ oder „Rudolfsheim-Fünfhaus“. Das Design seiner Sitzmöbel Harlem, also Sofa, Sessel und Hocker, beschreibt der deutsche Designer wie folgt: „Die Grundidee zu meiner ersten Polstermöbelkollektion... Continue Reading
1