Archive for May, 2012
gazelle
0
Wendehälse
Flink, schlank, wendig – für besonders geschmeidig agierende Kleinbetriebe wurde nun ein neuer Terminus geprägt: “Gazellen” erschließen globale Märkte flott und präzise. Und verdienen rasch gutes Geld. Die afrikanische Gazelle gehört zur Gattung der kleingehörnten Antilope. Sie ist schlank gebaut, hat lange Beine und kann sehr schnell laufen. Aufgrund ihrer Schnelligkeit von bis zu 60 km/h aber auch weil sie sehr wendig ist und flinke Haken schlage kann, hat sie kaum natürliche Feinde. Demnach ist sie ein perfektes Vorbild für die Wirtschaft, um schnell wachsende, wendige, schlanke Unternehmen zu beschreiben. Der Begriff der „Gazelle“ ist zwar noch nicht einheitlich definiert und die Einstufungen variieren von Land zu Land. Kategorisierungen wie „Gründungen, die innerhalb der ersten 5 Jahre eine Mitarbeiterzahl von mindestens 20 aufweisen“ oder „Unternehmen, die innerhalb der ersten drei Jahre ein Umsatzwachstum von mindestens 100 Prozent aufweisen“ sind noch nicht allgemeingültig.Vorerst kann man allerdings folgende Kriterien zusammenfassen: Gazellen sind schnell wachsende Klein- und Mittelständige Unternehmen (in Österreich bis zu 250 Mitarbeiter), die ausgehend von einer schlanken Basis (wenig Mitarbeiter und geringes Startkapital) in den ersten Jahren ihres Bestehens ein außergewöhnlich hohes Wachstum in Bezug auf Mitarbeiter als auch auf den Umsatz aufweisen. Gazellen-Gründer verzichten zudem auf sperrige Strukturen oder zähe... Continue Reading
1